Matheolympiade 2018 - GamMa

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Matheolympiade 2018

Aktuelles > Dezember 2018

Dieses Schuljahr hat das GamMa zum ersten Mal an der Mathematik-Olympiade teilgenommen, einem der renommiertesten Mathematik-Wettbewerbe Deutschlands. Trotz des hohen Niveaus des Wettbewerbs fanden sich auch direkt einige mutige Schülerinnen, die teilnahmen. Sechs der Teilnehmerinnen konnten sich sogar für die zweite Runde qualifizieren. Wie in der ersten Runde mussten hier in 4 Aufgaben so viele Punkte wie möglich erzielt werden.

Für die Fünftklässlerinnen war es schon eine große Anstrengung, 180 Minuten lang an einer Arbeit zu sitzen. Aber auch die älteren Schülerinnen hatten es mit 240 Minuten Schreibzeit nicht besser. Trotzdem wurden die vollen vier Stunden ausgenutzt, eine beachtliche Leistung.

So ist das gute Abschneiden der meisten Schülerinnen auch nicht verwunderlich. Zu der großen Hartnäckigkeit kam noch eine meist sehr gute Notation, besonders bei den Schülerinnen aus der 7. Klasse. Die höchste Punktzahl erzielte aber trotzdem Johanna aus Klasse 5. Mit 33 Punkten hat sie sich das Prädikat „sehr gut" auf ihrer Urkunde wahrlich verdient, leider aber trotzdem ganz knapp den Einzug in die dritte Runde verpasst. In der 7. Klasse gab es einmal das Prädikat „gut", die anderen beiden Schülerinnen verfehlten dieses Prädikat um Haaresbreite.

Insgesamt eine wirklich ausgezeichnete Leistung!  

Die Fotos stammen vom Wettbewerb und von der Urkundenübergabe durch H. Stelling und H. Walker.
Text: Björn Walker

Hier der Bericht aus dem Achimer Kreisblatt vom 22.12.2018:


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü