Bio-AG - GamMa

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bio-AG

Schulleben > AGs und mehr

Der Biologieunterricht beschäftigt sich mit allen möglichen biologischen Prozessen und Feinstrukturen, aber leider kommen die eigentlichen Lebewesen, wie Tiere und Pflanzen, oft zu kurz. Während man bis in die 1960er Jahre noch die einheimische Tier- und Pflanzenwelt im Biologieunterricht kennenlernen durfte und etwas über die genauen Ansprüche von Haustieren lernte, fehlt dieses heute weitgehend.

Die Biologie-AG soll die Möglichkeit bieten, die einheimische Natur der Wesermarsch zu erkunden, zu beobachten, Tiere und Pflanzen kennenzulernen. Schüler können zu Spezialisten für die Natur vor der Haustür werden. Viele Tiere und Pflanzen sind heute vom Aussterben bedroht. Immer noch gilt der Satz: „Nur was man kennt, kann man auch schützen!"
In der AG können auch Aktionen, wie der Bau von Nisthilfen, durchgeführt werden. Kontakte sollen geknüpft werden. Viele Umweltorganisationen freuen sich über die Mitarbeit von Schülern.

Da wir viel Zeit an der frischen Luft verbringen, ist eine Einverständniserklärung der Eltern für das Arbeiten im Freien notwendig.

Darüber hinaus soll die Biologie-AG Leben in die Schule bringen. Mit der Einrichtung eines Aquariums und dessen Pflege haben die Schülerinnen und Schüler unser GamMa nicht nur optisch bereichert.

AG-Zeit: zur Zeit dienstags 7./8. Stunde


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü