Französisch - GamMa

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Französisch

Fächer

Französisch wird seit Bestehen des GamMa als zweite Fremdsprache gelehrt.  Die Ergebnisse können sich sehen (und hören) lassen. Besonders die Abiturleistungen der Teilnehmer an den Oberstufenkursen Französisch sind fast durchweg im guten und sehr guten Bereich. Unsere Kurse sind übersichtlich und die Lernatmosphäre sehr gut!



Die Fachgruppe Französisch (von links): Herr Hahn, Frau Kammertöns, Frau Silber, Frau Klimm, Frau Kurth, Herr Hohagen, (zweites Foto:) Herr Bernet, Frau Dr. Blume.
Im Schuljahr 2016/17 nicht mehr dabei: H. Hohagen.

Französisch lernen mit Lehrbüchern und den Informationen und Einblicken, die das World-Wide-Web bietet?

Das ist zunächst einmal nicht schlecht, reichte aber den Kollegen der Fachschaft Französisch bei weitem nicht aus. Den Klang der französischen Sprache, die Lebensart, die Küche und all die Sehenswürdigkeiten sollten die Schüler vor Ort erfahren, erspüren und austesten, und das nicht erst in den höheren Klassen, sondern schon ab Kl. 8, dem 3. Lernjahr!

Aus diesem Grund suchten wir einen Austauschpartner in Frankreich und fanden auch recht schnell einen:
das Collège du Mont d’Hor in St. Thierry, einem kleinen Ort in der Champagne bei Reims.

Seit dem Schuljahr 2009/10 bis heute sind ca. 200 GamMa-Schüler/-innen in der Champagne gewesen. Sie haben dabei z. B. oft zum ersten Mal richtigen Champagner gekostet, die Champagnerherstellung kennen gelernt und die großartige Kathedrale von Reims besichtigt. Einige SchülerIinnen haben ihre „corres" auch danach privat in den Ferien besucht, so dass dauerhafte Kontakte entstanden sind.

Seit dem Schuljahr 2014/15 haben wir eine weitere Schule in Frankreich gefunden, mit der wir zusätzlich einen Schüleraustausch organisieren:
Sainte Croix in Neuilly. Die Schule liegt in einem recht eleganten, gut bürgerlichen Vorort von Paris; es handelt sich um eine katholische Privatschule mit Grundschule und Gymnasium. Inzwischen waren schon zwei Gruppen von GamMa-Schülern in Neuilly (Paris) - mit dem Bus und sogar mit dem Flugzeug. Alle Schüler waren begeistert von Paris und seinen Sehenswürdigkeiten, der Offenheit und Großzügigkeit der Gastfamilien sowie ihrer „corres". Sehr beeindruckend für die deutschen Schüler ist auch das gut organisierte und recht strenge Schulleben in Frankreich! Die Schulleitung sowie die Eltern von Sainte Croix sind ihrerseits sehr daran interessiert, dass die französischen Schüler möglichst viele Facetten des deutschen Alltagslebens erfahren und ihre Sprachkenntnisse anwenden und verbessern können. Aus diesem Grunde bietet Sainte Croix gemeinsam mit dem GamMa seinen Schülern zudem auch die Möglichkeit, in Kl. 10 für 3 Wochen am Unterricht der jeweils anderen Schule teilzunehmen. Das ist eine tolle Erfahrung sowie eine gute Vorbereitung für Schüler, die sich in der Oberstufe für ein sprachliches Profil entscheiden. Mehrere Schüler haben von dem Angebot Gebrauch gemacht und sind begeistert zurückgekommen.
Die Fachschaft Französisch(Planung und Durchführung der Austausche), die Schulleitung des GamMa sowie der Landkreis Verden und das Deutsch-französische Jugendwerk (finanzielle Zuwendungen) unterstützen und fördern die Austausche.

Wir hoffen, dass beide Austausche weiterhin viel Zuspruch finden werden.

Auch werden die Schüler unserer Schule seit Jahren durch ein Angebot an DELF-Vorbereitungskursen sowie Ablegen der entsprechenden Prüfungen gefördert. Die Ergebnisse sind immer sehr ordentlich. Bisher ist kein GamMa-Schüler bei der Prüfung durchgefallen, was für die Qualität der Französisch-Fachgruppe spricht! Das DELF-Diplom (Diplôme d’Etudes en Langue Française) berechtigt z. B. zum Studium an einer französischen Universität.

Vive l’échange et vive l’amitié franco-allemande!!!


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü