GamMa-Erweiterungsbau - GamMa

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

GamMa-Erweiterungsbau

Unser GamMa > Das GamMa

FERTIG! Hier die aktuellen Fotos vom Ende der Bauarbeiten und der Wiederherstellung des Schulhofs:

Kaum ist das Gebäude von außen fast fertig, geht die Buddelei wieder los. Und drinnen ist Endspurt angesagt...
Oben ein Artikel aus dem Achimer Kurier vom 21.8.2020 (Link) und unten die Juni-und Juli-Fotos sowie Eindrücke aus den Sommerferien:

Es geht voran - hier die März-, April- und Mai-Fotos:

In den Herbstferien 2019 wurde die Dachkonstruktion fertiggestellt, Mitte Dezember begann der Einbau der Fenster. Im Januar 2020 wurden die Elektroinstallation und die Heizungsrohre vorbereitet. Außerdem wurde im OG der Erweiterungsbau mit dem Neubau verbunden und an der Verklinkerung gearbeitet. Hier die Fotos sowie Eindrücke vom Richtfest:


Hier einige Fotos, die zeigen, wie das OG während des Rohbaus aussieht und was sonst zu dieser Zeit passiert:

Hier eine Galerie mit Fotos vom Baubeginn bis zum Abschluss des Rohbaus im Erdgeschoss:

Der Vorteil unserer Schule, es ist gemütlich und klein, ist auch unser Nachteil. Für die Umstellung auf das G9-System mit ein Jahr längerer Gymnasialzeit reichen unsere Räume nicht aus. Daher muss gebaut werden. Im Dezember 2016 tagte der Schulausschuss des Kreistags bei uns und beriet über den Erweiterungsbau (Link zum Bericht im Achimer Kreisblatt). Vielen Dank an den Landkreis als Schulträger, dass er die Baumaßnahme von Anfang an konstruktv begleitet hat!
Über den Beginn und den Fortschritt des Baus wird hier nach und nach berichtet werden (links die Bildergalerie, unten die Bau-Chronik).

3.9.2020: Innen ist Schule, außen ist Verschönerungszeit. Auffällig ist vor allem der Rollrasen, der als Ersatz für den zerstörten Rasen geliefert wurde. Er soll jetzt zwei Wochen anwachsen, dann ist er begehbar :)

26.8.2020: FERTIG!!! Ok, es werden in den nächsten Wochen immer noch kleinere Arbeiten zu erledigen sein, aber im Prinzip ist der Erweiterungsbau fertig: Alle Unterrichtsräume haben funktionierende elektronische Tafeln und sind komplett eingerichtet - der Unterricht kann starten. Auch die Cafeteria ist fertig, sodass wir coronabedingt die Jahrgänge gut trennen können. Was derzeit wegen Corona leider unmöglich ist, ist das Sommerfest mit Einweihung des Gebäudeteils. Da müssen wir abwarten, wann und in welchem Rahmen wir die Räume "offiziell" begrüßen werden...

22.8.2020: noch mehr Endspurt - Restarbeiten, Anlieferung weiterer Möbel, Installation der elektronischen Tafeln, Bestuhlung, Außenanlagen - das sind die Baustellenthemen in diesen Tagen

12.8.2020: Endspurt beim Erweiterungsbau - und damit richtig viel zu tun für unsere Hausmeister. In den Sommerferien wurden bislang u. a. folgende Bauteile erledigt: Hausmeister-Garage, Verdunklungen für die Räume, Einbau der elektronischen Tafeln, Anlieferung der ersten Möbel für die Klassenräume & die Cafeteria ...

16.7.2020: Die Trennwände, die den Erweiterungsbau vom Neubau abgegrenzt hatten, sind weg. Seit heute kann man im EG und im OG zwischen den beiden Gebäudeteilen pendeln. Außerdem hängen jetzt viele Lampen und man merkt, dass der Endspurt beginnt.

11.7.2020: Noch mehr Details: Im Treppenhaus gibt es nun ein Geländer, manche Räume sind fast fertig (nur die Lampen fehlen noch) und die Musiker haben schon die ersten Keyboards in den neuen Musikraum gelegt.

6.7.2020: Es geht voran - viele kleine (Steckdosen) und große (Türen) Details sind in der Arbeit. Die Fußbodenbeläge sind bald fertig, und auch draußen wird gearbeitet.

25.6.2020: Das Loch ist Vergangenheit, doch bis das Volleyballfeld wieder lebt, dauert es noch ein paar Tage... Im Gebäude wird derzeit der Fußboden verlegt, dazu kommen diverse Malerarbeiten, die Elektroinstallation, die Deckenplatten usw.

17.6.2020: Das Loch ist lang und tief geworden, sodass jetzt die Container eingebaut werden können. Innen geht es voran: Die ersten Heizungen sind montiert, ebenso die meisten Deckenplatten und die Fliesen auf den Gängen.

8.6.2020: Während innen weiterhin an den Fliesen (usw.) gearbeitet wird, wird draußen ein riesiges Loch gebuddelt. Der Grund: Für die Ableitung des anfallenden Regenwassers muss ein sehr großer Speichercontainer unter die Erde gebracht werden, damit das Wasser von dort aus versickern kann.

29.5.2020: Inzwischen liegen in vielen Klassenräumen und auf der Treppe die Fliesen. Dazu wurden die beiden Musikräume gestrichen, viele Netzwerkkabel vorbereitet und und und...

25.5.2020: Hinter den Kulissen wurde an vielen Ecken und Kanten gearbeitet. Derzeit werden unter anderem die Bodenfliesen gelegt, das Gerüst abgebaut und die Innenwände für den Farbanstrich vorbereitet.

17.4.2020: Alle Brandschutztüren und Fenster sind montiert, die abgehängte Decke in den Räumen wurde vorbereitet.

14.4.2020: Hochbetrieb im GamMa: Es werden im Bereich des Neubaus und des Erweiterungsbaus neue Brandschutztüren eingebaut. In der Pausenhalle wird durch die bisherige Glasfront der Zugang zur neuen Cafeteria geschnitten. Außerdem arbeiten viele fleißige Menschen an den Deckenkonstruktionen.

8.4.2020: In den Osterferien ist richtig viel los am Bau. Aktuell wird der Estrich gegossen, parallel dazu werden/wurden der Klinker verputzt, die Türzargen eingebaut, die Fahrradständer auf dem Rasenplatz zurückgebaut, restliche Dach- und Putzarbeiten erledigt, Rundenmulch für die Spielgeräte verteilt.

24.3.2020: Die Putzarbeiten sind beendet. Nun wird der Dachübergang Neubau/Erweiterungsbau gemacht.

17.3.2020: Innen und außen wird fleißig geputzt.

3.3.2020: Es geht zügig mit der Installation der Technik voran (Heizungsrohre, Strom). Außen sind nun alle Klinkersteine gesetzt und die Vorbereitungen für den Putz im 1. OG stehen kurz vor ihrem Abschluss.

4.2.2020: In der Cafeteria wurde eine neue Staubschutzwand aufgebaut, damit dahinter der Anschuss von Neu- und Erweiterungsbau (inkl. Aufschneiden einer Wand) fertiggestellt werden kann. Zu sehen sind inzwischen auch die Heizungsrohre, die im EG fast fertig verlegt sind.

Januar 2020: Vorbereitung der Elektroinstallation, im Obergeschoss Anschluss des Erweiterungsbaus an den "Neubau", Erweiterung der Verklinkerung

Mitte Dezember 2019: In den letzten Wochen war es eher ruhig am Bau. Nun aber hat der Einbau der Fenster begonnen. Im neuen Jahr geht es mit dem Innenausbau los.

25.10.2019: Richtfest!

Oktober 2019: In den Herbstferien wurde das Gerüst abgebaut, das den Neubau zwecks Sanierung des Daches eingeriegelt hatte. Außerdem wurde die Dachkonstruktion des Erweiterungsbaus "gebastelt".

17.9.2019: Nicht mehr so spektakulär, aber doch in wichtigen Schritten geht es voran: Inzwischen sind die Handwerker beschäftigt mit der äußeren Optik (Klinkersteine) und der Vorbereitung der Dachkonstruktion. Außerdem sind die ersten Kabel verlegt worden.

24.8.2019: Inzwischen sind die Wänder des OG fertig - schon beeindruckend, wenn man dort über über die Baustelle geht :) - außerdem ist die Sanierung des kompletten Neubau-Daches fast beendet.

27.7.2019: Halbzeit der Sommerferien, doch die Baustelle "brummt" - die Sanierung des Neubaudaches wurde begonnen. Beim Neubau wurde der Boden für das Obergeschoss fertiggestellt, jetzt kann da Beton rauf.

3.7.2019: Mit Stillstand geht unsere Baustelle in die Sommerferien. Die Grundmauern sind fertig und wir warten darauf, dass über dem Erdgeschoss die Decke eingebaut wird.

6.6.2019: In beiden letzten Wochen sind zahlreiche Detailarbeiten absoviert worden, damit die Wände stabil werden und keine Nässe eindringen kann. Außerdem wurden die Fahrradständer provisorisch verlegt.

20.5.2019: Mit den Wänden geht es ruck-zuck voran.

15.5.2019: Die Bodenplatte für die Erweiterung der Cafeteria ist gegossen. Außerdem erkennt man die Umrisse der neuen Räume.

13.5.2019: Die ersten Steine der Wände werden gemauert.

10.5.2019: Die Bodenplatte wird gegossen

9.5.2019: Die Vorbereitungen für die Bodenplatte sind abgeschlossen.

6.5.2019: Das Fundament für die Wände wird gegossen.

25.4.2019: Das Fundament wird vorbereitet.

23.4.2019: Die (ehemalige) Cafeteria ist nun Arbeitsplatz für die Handwerker, sodass alle Stühle und Tische im Foyer des Neubaus stehen. Die Fundamente werden vorbereitet.

18.4.2019: In der Cafeteria werden einige Fenster gegen Steine getauscht - Fenster raus, Wand rein. Dichtgemauert ist die Glasfront nach Osten hin, das wird mal eine Klassenraumwand mit Whiteboard.

16.4.2019: Der Braukran steht.

11.4.2019: Der Flur zum neuen Trakt entsteht; der Baukran wird aufgestellt.

9.4.2019: Mit Beginn der Osterferien geht es richtig los: Die Maurer bearbeiten die Cafeteria, die man nun nicht mehr so nennen sollte; aber keine Angst, denn "hinterher ist' schöner" (Zitat H. Stelling).

4.4.2019: Immer noch "Buddeln für Profis" mit Erde, Sand, Leitungen, Rohre usw.; Anlieferung des Containers für die Handwerker

27.3.2019: Faszinierend, wie viel Erde/Boden man mit Baggern und anderen Geräten hin- und herschieben kann... Alte Rohre wurden beseitigt, die Grube für die neue Bodenplatte ausgehoben.

21.3.2019: Der Bagger hat ganze Arbeit geleistet und alles "Störende" beseitigt.

19.3.2019: Die Vorarbeiten sind abgeschlossen (Abbau von Garage/Mauern/Zäunen/Bodenplatten) - es kann losgehen.

12.3.2019: Der Bauzaun wird aufgebaut, die Tür von der Cafeteria zum Parkplatz wird geschlossen.

7. März 2019: Das Ausweichquartier für die Geräte der Hausmeister steht: unsere Container.

26. Februar 2019: Jetzt sieht man, dass der Baubeginn allmählich Realität wird: Folie und Untergrund für zwei Container wurden geliefert - in ihnen lagern die Hausmeister vorübergehend ihre Geräte, da deren Garage dem Bau weichen muss. Außerdem werden die Fahrradständer vom Neubau verlegt, weil im Zuge des Neubaus das Dach saniert wird.

8. Oktober 2018: Die Genehmigung des Bauantrags liegt vor - dazu der Bericht aus dem Achimer Kreisblatt vom 9.10.2018 (Link und Foto).

5. Oktober 2018: Das lange Warten auf den Baubeginn nimmt der Achimer Kurier zum Anlass, den Stand der Dinge darzustellen (Link).

19. Dezember 2016: Schulausschuss gibt grünes Licht zum Bauprojekt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü