Wahlkampf 2016 - GamMa

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wahlkampf 2016

Aktuelles > Rückblick > Schuljahr 16/17 > Oktober 2016

Nach der Wahl ist vor der Wahl - Wahlkampf am GamMa


Noch vor kurzem waren die Städte gepflastert mit Plakaten für die anstehende Kommunalwahl. Das warf folgende Fragen auf: Was besagen diese Plakate? Wie sind sie gestaltet? Was steht im Mittelpunkt? Wie aussagekräftig sind Personen bzw. Slogans? Für welche Ziele stehen die Parteien eigentlich? Diesen Fragen wurde in den Kursen „Darstellendes Spiel" bei Herrn Plath nachgegangen.
Aus der eigentlichen Idee, Argumente für eine eigene Position rhetorisch überzeugend auf der Bühne vorzutragen, entwickelte sich schnell ein Wahlkampf im Kleinen. Die Schüler wurden in Gruppen eingeteilt und sollten jeweils ein Wahlplakat sowie ein Parteiprogramm für eine fiktive Partei erstellen und eine Podiumsdiskussion vorbereiten. Die Schüler hatten sichtlich Spaß an dem Projekt und stellten bei der Präsentation fest, dass bei den Podiumsdiskussionen die eigentlichen Programminhalte eher nebensächlich waren, sondern dass es wie in der Realität drauf ankam, wie sich die Kandidaten stimmlich, wirkungsvoll und showgemäß präsentierten.
Also, entscheiden Sie selbst, wem Sie Ihre Stimme geben würden: der SPAAM-Partei, der Besen- und Mülleimer-Partei, den pummeligen Bienen oder lieber doch den BUNTEN? Es ist Ihre Wahl!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü