Ergometerwettfahrt in Hamburg - GamMa

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ergometerwettfahrt in Hamburg

Aktuelles > Rückblick > Schuljahr 13/14


Goldjunge Niklas Wehrkamp bei der Siegerehrung über 1000m.


Erik Baeßmann bereitet sich auf sein Rennen über 500m vor.



Dominik Albrecht gewann souverän die 1000m.


Während bei der Olympiade in Sotchi die letzten Medaillen am Wochenende vergeben wurden, hat eine kleine Delegation der Rudergruppe am Áchimer Marktgymnasium bei der Ergometerwettfahrt in Hamburg für Furore gesorgt.
Die acht Jungen wurden von ihrer Lehrerin Anna Lena Koppetsch intensiv vorbereitet und im Wettkampf am Wochenende erfolgreich betreut. Drei Gold-, zwei Silber- sowie eine Bronzemedaille brachte das GamManerteam von diesem überregional besetzten Wettbewerb zur Freude von Schulleiter Ralph Gronki mit, der ebenfalls als Fan der GamManer angereist war.

Niklas Wehrkamp erreichte sowohl im Sprint als auch über 1000m Platz 1. Dominic Albrecht erruderte die Goldmedaille in seinem Jahrgang über 1000m und Silber in der Sprintwertung.
Ebenfalls über Silber über 500m freute sich Benedikt Geerken. Die Bronzemedaille sicherte sich Erik Baeßmann.

Eine tolle Stimmung kam bei der Ergometerwettfahrt im Hamburger Wilhelmsgymnasium auf, weil die Fans sehr dicht an den Athleten waren und diese zu Höchstleitungen anfeuerten.
Im Anschluss an den Wettkampf hat sich die Achimer Gruppe dann noch Zeit für einen Innenstadt-bummel in der Metropole genommen, bevor es mit dem Zug noch vor Ende des HSV-Spiels wieder Richtung Achim ging.


Yarno Otersen im grünen Hemd hat gleich vier seiner Mitschüler dabei.


Die erfolgreichen Marktgymnasiasten in der Wettkampfpause in Hamburg:
(v.l: Dominic Albrecht, Jan Leon Reinecke, Ule Steiger, Niklas Wehrkamp,
Benedikt Gerken, Yarno Otersen, Hannes Meyer, Erik Baeßmann).



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü