Campus Klimaschutz II - GamMa

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Campus Klimaschutz II

Termine > August 2019

2°Campus - Forschen für den Klimaschutz

In diesem Jahr nimmt Ive Jolie Peterhans aus dem 12. Jahrgang an der Schülerakademie 2°Campus vom WWF teil. In drei Blöcken in den Oster-, Sommer- und Herbstferien wird dabei im Rahmen eines Schülerstipendiums rund um das Thema Klimaschutz geforscht und diskutiert.
Im zwölftägigen Sommerblock stand die Forschung im Vordergrund: In Kleingruppen wurde an den Universitäten Münster, Wuppertal und Eberswalde jeweils einer Forschungsfrage zu den Themen „Mobilität", „Energie", „Wohnen" und „Ernährung" nachgegangen.
Gemeinsam mit einer wissenschaftlichen Mentorin und den anderen Teammitgliedern der „Energie"-Gruppe war ich an der Universität Münster im Schülerlabor MExLab ExperiMINTe. Wir forschten an der Fragestellung, ob sich Nautilus-Rotoren als effiziente Kleinwindkraftanlagen auf Häuserdächern eignen könnten. Dafür testeten wir verschiedene Modelle aus dem 3D-Drucker in einem Windkanal und schrieben ein Programm, in dem sich der Rotor automatisch nach dem Wind ausrichtet.
An der Universität konnten wir darüber hinaus im Fachbereich Physik einen Einblick in die Forschung zu organischen Solarzellen und Laserpinzetten bekommen sowie im Batterieforschungszentrum die „Mobilitäts"Gruppe im Labor besuchen.
In Münster wurde nicht nur geforscht, sondern wir hatten auch die Gelegenheit auf dem Campus, am Aasee oder bei einer Fahrradtour zum Thema „Grünes Münster" das Flair der Studentenstadt zu erleben. Nach der Forschungsphase an den Universitäten trafen sich alle Gruppen in Berlin, wo die Ergebnisse ausgewertet und in Form eines Webinars online präsentiert wurden.
Die Zeit verging leider viel zu schnell, aber zum Glück steht im Herbst noch der dreitägige Abschlussblock an.
Hier der Link zum ersten Teil des Berichts.

Ive Jolie Peterhans

Quelle für die Fotos: ©WWF/ Arnold Morascher

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü