9. Ruderlager - GamMa

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

9. Ruderlager

Aktuelles > Rückblick > Schuljahr 14/15 > September

Idealeinstieg für Fünftklässler und deren Eltern

Zum neunten Mal wurden alle neuen Fünfties in die Geheimnisse des Paddel- und Rudersports und das Zusammenleben am GamMa eingeführt.

Hervorragend unterstützten die Älteren dieses Event als Mitglieder der Ruder-AG von Frau Koppetsch, der Mentoren von Herrn Zabel. Als Klassenlehrkräfte arbeiteten Frau Czech, Frau Wingen und Herr Schubnov mit ihren Gruppen und lernten ihre Schützlinge so schnell kennen. Auch Herr Gronki war die ganze Zeit ansprechbar und koordinierte die Versorgung der Teilnehmer, die Frau Schewe vorher übersichtlich organisiert hatte.

Das Gelingen der Veranstaltung lag aber auch in die Hände der neuen Jahrgangseltern, die sich auf diesem Wege schnell kennen gelernt haben. Ohne ihre tatkräftige Unterstützung an verschiedenen Stellen wäre solch eine Veranstaltung für über 100 Teilnehmer nicht möglich gewesen. Die Nachbarn der Ruderanlage, die in den vergangenen Jahren oft in ihrer Nachtruhe gestört wurden, lobten die Veranstaltung in diesem Jahr, weil sich unsere Schüler vorbildlich verhalten haben.

Außerhalb des Wassers wurden die Schüler durch viele kleine Spiele, Vorleseeinheiten und ein konstant über den Tag verteiltes Essens- und Getränkeangebot unterhalten. Der Zaubertrank sowie der Powerapfel am Morgen gehörten ebenso dazu wie die nächtliche Abenteuerwanderung. Für Aufregung sorgte die kleine Katze aus der Nachbarschaft, die sich immer wieder in die Zelte einschlich, weil sie dort permanent geknuddelt wurde.

Die kleine Abschlussregatta gewann die Klasse 5c und durfte danach auf Kurzkreuzfahrt mit dem Aufsichtsboot auf die Weser gehen. Trotz des späten Termins ließen sich einzelne Schüler am Abschlussabend nicht davon abhalten, traditionell ein kleines Bad in der Weser zu nehmen, um anschließend schnell heiß zu duschen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü